MPU Informationen

Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten allgemeinen Informationen zu der MPU.

Begutachtungsanlässe

Informationen zu den
Begutachtungsanlässen

Durchfallquoten

Informationen warum Gutachten
negativ ausfallen.

negatives Gutachten

Informationen wie man sich
nach neg. Gutachten verhalten soll.

MPU Kosten

Informationen über die MPU Beratung.

MPU Vorbereitung

Informationen über die MPU Vorbereitung.

Begutachtungsanlässe

Die BASt (Bundesaufsichtsamt für Straßenwesen) veröffentlicht, meist im September, die Statistik der Begutachtungsanlässe aus dem Vorjahr. Die folgende Graphik zeigt Ihnen eine Übersicht aller gängigen Anlässe.

Wer muss eine MPU machen?

Erfahren Sie mehr zu den häufigsten Anlässen, die zu einer MPU führen. Hier erfahren Sie insbesondere, wie eine MPU Vorbereitung, bezogen auf den Anlass, bei der MPU Beratungsstelle Augsburg abläuft.

Wo erfahre ich, ob ich eine MPU machen muss?

Um dies zu erfahren, ist die Führerscheinstelle der falsche Ansprechpartner. Das wir Sie wahrscheinlich überraschen. Die Führerscheinstelle legt im Neuerteilungsverfahren, also nach Entzug der Fahrerlaubnis, fest, ob eine MPU auf Sie zukommt. Die Festlegung darf die Führerscheinstelle erst dann treffen, wenn alle relevanten Unterlagen vorliegen. Zu diesen Unterlagen gehören auch das behördliche Führungszeugnis und der Auszug aus dem Zentralregister. Diese Unterlagen erhält die Führerscheinstelle aber erst, nachdem Sie einen Antrag auf  Neuerteilung der Fahrerlaubnis gestellt haben. D. h., dass die Behörde vorher keine Auskunft geben kann.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob in Ihrem Fall eine MPU angeordnet wird, können Sie uns gerne anrufen. In den allermeisten Fällen können wir Ihnen eine zuverlässige Auskunft geben.

r

Gleich informieren!

Warten Sie nicht, bis die Aufforderung der Führerscheinstelle vorliegt. Dann wird Ihnen eine Frist  gesetzt, bis zu der Sie das Gutachten vorlegen müssen. Diese Frist reicht meist nicht aus, um Sie ausreichend auf die MPU vorzubreiten.

MPU Durchfallquoten

Es wurden 2021 insgesamt 90.863 medizinsch psychologische Untersuchen durchgeführt. Das sagt allerdings nichts darüber aus, wieviel Personen sich in 2021 einer MPU unterzogen haben. Die Personen, die als ungeeigent eingestuft wurden, haben es in 2021 möglicherweise ein weiteres mal versucht.

Bei Personen die sich nicht, oder nur unzureichend mit der MPU beschäftigt haben, werden ca. 98 % als ungeeignet bewertet. Genau umgekehrt ist es, wenn man einen erfahrenen MPU Berater an seiner Seite hat. Dann ist die Bestehensquote bei 98 %.

 

MPU Durchfallquote in Bayern höher?

Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass die MPU in Bayern schwieriger zu bestehen sei, als in anderen Bundesländern. Demnach sei auch die Durchfallquote in Bayern besonders hoch. Das kann ich nicht bestätigen.

Es mag sein, dass die Polizei in Bayern, insbesondere bei Drogendelikten, konsequenter vorgeht, als in anderen Bundesländern. Das hat aber keinen Einfluss bei der MPU. Die Richtilinien für die Begutachtung sind bundesweit einheitlich geregelt. In der Auslegung dieser Richtlinien gibt es Unterschiede zwischen Gutachtern und Begutachtungsstellen. Das ist in allen Bundesländern zu beobachten.

Ein erfahrener MPU Berater kennt diese Unterschiede und wird Ihnen die für Sie beste MPU-Stelle empfehlen.

Negatives Gutachten

Aus der oberen Tabelle kann entnommen werden, dass 38,2 % der Gutachten negativ ausfallen. Oftmals fragen die Betroffenen dann bei der Führerscheinstelle nach, was sie jetzt machen sollen. Diese drängen meist darauf das Gutachten abzugeben, damit die Behörde entscheiden kann, wie sie entscheidet.

Allerdings steht diese Entscheidung schon fest. Der Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis wird abgelehnt. Gleiches gilt, wenn es um den Entzug der Fahrerlaubnis geht. Mit Vorlage des negativen Gutachtens wird diese entzogen.

Der Nachteil in beiden Fällen ist, dass Ihre Aussagen, die zu einem negativen Gutachten geführt haben, für den Gutachter bei einer erneuten Begutachtung verwertbar sind. Das kann für Sie sehr nachteilig sein, insbesondere wenn Sie sich kurzfristig erneut begutachten lassen wollen.

Keine Verpflichtung Gutachten abzugeben

Es besteht keine Verpflichtung ein negatives Gutachten der Behörde vorzulegen.

Die Behörde „droht“ nicht selten mit negativen Konsequenzen, falls Sie das Gutachten nicht abgeben. Diese sind dann die Ablehnung des Antrags oder der Führerscheinentzug. Bezogen auf die negativen Konsequenzen macht es daher keinen Unterschied, ob Sie das Gutachten abgeben oder nicht.

In dem Schreiben der MPU Begutachtungsstelle wird häufig empfohlen, das weitere Vorgehen mit der Führerscheinstelle abzusprechen.

NEIN, das sollten Sie nicht machen!

Wie verhalten Sie sich am besten?

Um einen kostenpflichtigen Bescheid über die Ablehnung des Antrags auf Wiedererteilung der Fahrerlaubnis, oder der Versagung dieser, entgegenzuwirken, ziehen Sie Ihren Antrag zurück, bzw. verzichten Sie freiwillig auf Ihre Fahrerlaubnis.

Letzteres fällt verständlicherweise besonders schwer, so dass es oftmals vorkommt, das negative Gutachten doch abzugeben. Die Hoffnung besteht darin, den Entzug doch vermeiden zu können. Diese Hoffnung ist aber zu 99 % unbegründet.

Wenn Sie ein negatives MPU Gutachten erhalten haben, sollten Sie sich umgehend an unsere MPU Beratungsstelle wenden. Dann kann geprüft werden, ob Sie zu dem einen Prozent gehören und das Gutachten abgeben können.

 

MPU Kosten?

Die Kosten einer MPU richten sich nach der behördlichen Fragestellung. Bei einer einfachen Fragestellung belaufen sich die Kosten zwischen 600,00 € und 1.100,00 €. Bei mehrfacher Fragestellung können die Kosten auch 1.800,00 € und mehr betragen.

Wenn Sie also „nur“ wegen Alkohol auffällig wurden, ist von einer einfachen Fragestellung auszugehen. Bei einer mehrfachen Fragestellung geht es um unterschiedliche Begutachtungsanlässe, z. B. einer Alkohol- und Drogenfragestellung, wenn ein entsprechendes Alkoholdelikt und zusätzlich noch Drogenkosum in der Führerscheinakte vermerkt sind.

l

Kosten können frei bestimmt werden!

Es gibt keine Gebührenordnung, die Begutachtungstellen vorschreibt, welche Gebühren für einen bestimmten Begutachtungsanlass erhoben werden können. Die Begutachtungsstellen können ihre Preise frei bestimmen.

Die richten sich daher nach Angebot und Nachfrage und können daher von Zeit zu Zeit variiren. Aus diesem Grund können auch keine klaren und verbindlichen Aussagen zu den Kosten einer MPU gemacht werden.

Da sehr viele MPU Betroffene nach Informationen zu den MPU Kosten suchen, habe hierzu eine eigene Seite erstellt. Über den Button kommen Sie auf die Seite mit ausführlichen Informationen zu den den MPU Kosten.

MPU Beratung und MPU Vorbereitung

Grundsätzlich besteht keine Verpflichtung sich mit fachlicher Hilfe auf eine MPU vorzubereiten. Selbstverständlich können Sie auch ohne jegliche fachliche Beratung und Vorbereitung die MPU angehen. Allerdings ist Ihre Chance, die MPU dann zu bestehen, äußerst gering.

Wenn Sie die MPU als eine Prüfung verstehen, bei der verschiedenste Themenbereiche hinterfragt werden, ist Ihnen schnell klar, dass Sie ohne entsprechende Beratung und Vorbereitung, so gut wie keine Chance haben, diese zu bestehen.

Gehen Sie die MPU ohne entsprechende MPU Beratung und MPU Vorbereitung an, schmeißen Sie das Geld für die MPU regelrecht beim Fenster raus. Dieses Geld, eine MPU kostet zwischen 800,00 € und 1.500,00 €, hätten Sie dann besser in entsprechende MPU Beratung und MPU Vorbereitung investiert.

Klicken Sie auf den Button um mehr zur MPU Beratung und MPU Vorbereitung bei der MPU Beratungsstelle Augsburg zu erfahren.

Datenschutz
, Inhaber: Martin Formann (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: Martin Formann (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: